Tag 41

Schwarmintelligenz – trölf Millionen User hatte einfach einen schlechten Tag und klickten aus Versehen auf ein Helene Fischer Video? Hm. Geschmack der Massen oder Intelligenz? Da sollte man tunlichst aufpassen. Ich logge mich bei quora ein. Es ist ein interessanter Gedanke, dass auf einer Plattform direkt Fragen beantwortet werden. Leider ist mein Englisch in den letzten 48 Stunden nicht besser geworden. Virale Effekte – eine Information wird schnupfenartig durch das Netz gehustet und jeder steckt sich wie im Kindi nacheinander an. Virales Marketing? Scheitert in Deutschland wohl oft daran, dass Informationen von den Early Adopters (Als Early-Adopter werden Nutzer bezeichnet, die als Erste innovative Produkte nutzen und so Trends setzen) nicht wirklich weitergeben werden oder die Kollegen nicht über die nötigen Brückenfunktionen zu einen breiteren Publikum verfügen. Fast ein bisschen in Vergessenheit geraten sind Flashmobs – man nutzt den viralen Effekt um irgendwas verrücktes zu organisieren.

Immer wieder schön?

Interessante Links:

Förderland – Wissen für Gründer und Unternehmer

Connectedmarketing – Blog von Martin Oetting (sehr fein)

Advertisements

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s