slideshow

Tag 202

Social Media Newsroom – ein Servicebereich für Multiplikatoren und Itnteressierte mit gebündelten Inhalten für alle Bereiche. Was muss rein oder drauf?
– Ansprechpartner mit Kontaktdaten (Tel/Email/Xing/twitter)
– Pressemeldungen und Social Media Releases
– Bildmaterial
– Videomaterial (Mit Embedding Funktion)
– Basisinformationen zum Unternehmen via Bericht, Slideshare etc inkl. Embedding
– RSS Feed
– Kommentar Funktion
– Voting Funktion
– Sharing Buttons
– Verschlagwortung aller Inhalte

Event PR – der Einkaufzettel
-Veranstaltungen auf Facebook, Twitter und Xing veröffentlichen
– Hashtag auf twitter und Facebook einführen
– Twibbon – das sind lustige, kleine graphiken die mit den Profilbildern von Facebook und Twitter verbunden werden können. http://twibbon.com
– Bar Camp organisieren und den Teilnehmern ermöglichen, sich in die Prozesse wie Ablauf und Inhalte einzubringen
– Veranstaltungsblog – entweder eigenständig oder über eine begleitende Facebookseite.
– Pressekonferenz über Goggle Hangout oder anderweitiges Portal inklusive Aufzeichnung und späterer Austrahlung via youtube.
– Liveübertragungen, entweder als streaming oder auch komplett dafür konzeptioniert.
http://livestream.com
http://www.ustream.tv
http://www.make.tv

Der Spaß geht natürlich auch über Facebook. Allerdings nur ein paar Minuten lang.

Tag 174

…Da waren sie wieder. Meine trölf Probleme. Nachdem ich als erfahrener Musiker durch das letzte Lehrkapitel geflogen bin, bekomme ich im jetztigen Lehrheft ordentlich auf die Mütze. Meine Damen, meine Herren, PR ist ein sehr sehr schwieriges Thema. Da hat der Frede ordentlich viel nach zu lesen und zu lernen…

Social Media Arbeit bedeutet für viele Unternehmen heute Kundenbindung und Imagepflege.  Die Zielgruppen kennen zu lernen, in Dialog zu gehen, die Neukundenaquise oder auch den Service zu verbessern steht hier an untergeordneter Stelle.
Eine sehr gute Umfrage mit statistischer Erfassung zum Thema PR und Social Media im Berufsalltag findet ihr  hier als Slideshow.

Klare Sache. Ohne Strategie geht halt einfach nichts. Nur ein bisschen machen hilft nicht. Gruselig. 17% der Befragten geben an, dass Sie schon einmal mit einer Social Media Krise zu tun hatten – dummerweise sind aber nur 14% mit einer Strategie darauf vorbereitet.

Content Marketing möchte jeder betreiben. Nur was ist Content Marketing?  Bei dieser Technik steht die positive Darstellung des Unternehmens nicht in Vordergrund. Es geht primär um nützliche Informationen, weiterführendes Wissen und Unterhaltung. Diese werden auf eigenen Blogs, Facebook etc. veröffentlicht. Suchmaschinenoptimierung gehört ebenso zur Familie des Content Marketings.
https://de.wikipedia.org/wiki/Content_Marketing

Richtlinien für Online PR findet ihr auf der Webseite des deutschen Rates für Public Relation. Puh. Das ist ein harter Brocken. Den werde ich mir heute Mittag genehmigen und dann gesammelt darüber schreiben. (Nachtrag: Das ist zuviel: Selber lesen:-)

http://drpr-online.de/kodizes/ratsrichtlinien/online-pr/